Mit unseren günstigen Tickets...

 

... schlagen Sie Väterchen Frost ein Schnippchen.

Eine Übersicht über unsere Tickets finden Sie hier . Egal ob Sie nur tageweise Bus und Bahn fahren oder für mehrere Wochen. Wir haben das passende Angebot für Sie. Besonders günstig fahren Sie mit unseren ZeitCards z. B der AboCard Erwachsene oder Senior. Und sollten Sie sich nicht sicher sein, ob dies das Richtige für Sie ist, dann schauen Sie sich doch mal unser Schnupperabo an.
Wir wünschen ihnen jedenfalls ein sicheres Durchkommen durch den Winter.

Besser fahrn mit Bus und Bahn!

26.02.2015

Achtung Fahrgäste der Linie 7440: Weitere Fahrplanänderungen ab 01.03.2015

Südbadenbus teilt mit, dass es ab 01.03.2015 mit einstweiliger Erlaubnis der Genehmigungsbehörde weitere Fahrplanänderungen auf der Linie 7440 gibt. Bitte beachten Sie die neue Tabelle.

Der VVR vor Ort: Besuchen Sie uns auf der Tourismusmesse im Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten Schramberg am 07.03.2015

Am Samstag, 07.03.2015 nimmt der VVR mit seinem Infostand an der Tourismusmesse des Landkreises im Auto- und Uhrenmuseum Erfinderzeiten teil. Die Messe sowie das Museum ist ab 14.00 Uhr bis 18.00 für die Öffentlichkeit zugänglich. Eintritt am Tourismustag frei!
Wir sind für Ihre Fragen rund um Bus und Bahn im Landkreis Rottweil und darüber hinaus für Sie da.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
"4. Tourismustag"
 

Die nächste Ringzugwanderung am 11.03.2014: Willkommen an Rottweils Stadtbefestigungen

Rund um Stadtbefestigung der alten Reichsstadt


Die älteste Stadt Baden-Württembergs weist gut erhaltene Abschnitte der ehemaligen Befestigung vor. Wanderführer Karl Hezinger vom Schwäbischen Albverein Rottweil zeigt im Rahmen dieser geführten Ringzug-Wanderung interessante Blickfänge an der zu großen Teilen erhaltenen Stadtmauer. Der Treff für interessierte Teilnehmer aus der ganzen Region ist in Rottweil um 12:45 Uhr am Eingang des Bahnhofsgebäudes.

Startpunkt der nächsten Ringzug-Wanderung am 11. März ist der Bahnhof Rottweil. Aus Richtung Sulz (12.22 Uhr) und Oberndorf (12.33 Uhr) fährt man am besten mit dem Regionalexpress zum Treffpunkt, ab Schiltach (Bahnhof:10.50 Uhr) und Schramberg(Busbahnhof: 11.13 Uhr) fährt der Bus nach Rottweil. Treffpunkt ist gegen 12.45 Uhr am Haupteingang des Empfangsgebäudes des Bahnhofs Rottweil.

Die Winterwanderung beginnt am Bahnhof und führt um die Stadtmauern der ehemaligen Reichsstadt. Sie zeigt, wie die Staufer um 1190 die Stadt auf der Muschelkalkplatte hoch über dem Neckar für die damalige Zeit uneinnehmbar gegründet haben und weshalb die Stadt im 30-jährigen Krieg trotzdem eingenommen wurde. Ins Auge sticht das Schwarze Tor, in dessen Zellen Gefangene untergebracht wurden. Der halbrunde Pulverturm war in der Reichsstadtzeit Lagerort für das lokal erzeugte Schießpulver.

Die Wanderung dauert zwei Stunden. Abschließend besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr. Zurück nach Oberndorf - Sulz gehen RegionalExpress-Züge z.B. um 16.10 Uhr und 17.09 Uhr (zusätzlich bis Oberndorf auch Bus 7444 z.B. um 16.50 Uhr), nach Schramberg Busse z.B. um 16.55 Uhr und 17.20 Uhr, bis Schiltach um 16.55 Uhr und 17.55 Uhr.

Der Zweckverband Ringzug empfiehlt Teilnehmern das TagesTicket Single bzw. Gruppen ab drei Personen das TagesTicket Gruppe.

Die Teilnahme ist bei jedem Wetter ohne Voranmeldung und Zugehörigkeit zu einem Wanderverein möglich. Entsprechend der Jahreszeit wird festes Schuhwerk empfohlen. Für weitere Auskünfte ist Wanderführer Karl Hezinger unter der Telefonnummer 0741/1755168 erreichbar.

Wir wünschen viel Spaß auf der geschichtlichen Entdeckungstour!
 

05.02.2015

ACHTUNG: KURZFRISTIGE FAHRPLANÄNDERUNG der Buslinie 7440 (Rottweil-Balingen) ab sofort

 

3-Löwen-Takt: Neue App erklärt über 1.000 Bahnhöfe im Ländle

Die Stationsdatenbank-App als Steckbrief der Bahnhöfe und Haltepunkte in Baden-Württemberg
Gibt es einen Fahrkartenschalter oder wo finde ich den Fahrscheinautomaten? Wenn einer eine Reise tut, muss er vieles planen und berücksichtigen. Hilfreich dabei ist die neue Stationsdatenbank-App, die ab sofort kostenlos in den App-Stores für das i-Phone oder für Smartphones mit Android-Betriebssystem zum Download bereitsteht.
Die Stationsdatenbank des 3-Löwen-Takts listet über 1.000 Bahnhöfe und Haltepunkte in Baden-Württemberg auf. Den Nutzern von öffentlichen Verkehrsmitteln im Ländle steht damit jetzt eine Datenbank im Netz zur Verfügung, die umfangreiche Informationen zu verschiedenen Service- und Angebotsleistungen an Bahnhöfen und Haltestellen bereithält.

Wichtig: Alle Informationen und die Situation vor Ort sind direkt durch entsprechende Originalbilder zu sehen. Desweiteren besteht eine direkte Verlinkung zur Fahrplanauskunft
http://www.efa-bw.de .

Das alles bietet die App - ein Überblick:
- Komfortable Suche von Bahnhöfen, inkl. Filtermöglichkeit
- Einen schnellen Überblick über Zugänge, Barrierefreiheit, Fahrkartenverkauf, Service
- Informationen zu Fahrradabstellmöglichkeiten
- Favoritenfunktion
- Rückmeldefunktion
- Stationspläne mit allen Infos auf einen Blick
- Luftbilder aus Google-Maps mit Angabe der Lage
des Bahnhofs im Ort inkl. Straßennamen


Alle Informationen rund um die Angebots- und Serviceleistungen erhalten Sie unter http://www.3-loewen-takt.de