Unser Tip...

 

... nutzen Sie die Zusatzleistungen Ihrer Fahrkarte.

Die MonatsCard Schüler , AboCard Azubi und StudentenCard haben eine umfrangreiche "Freizeitregelung" inbegriffen. Damit ist es möglich zu bestimmten Zeiten, neben der eigentlichen Zonengültigkeit der Karte, bis in die Nachbarlandkreise Bus und Bahn kostenlos zu nutzen.

Inhaber einer AboCard Erwachsene und Senior können am Wochenende und Feiertags noch einen Erwachsenen und bis zu 4 Kinder oder Enkelkinder in den Verkehrsverbünden Rottweil (VVR), Tuttlingen (TUTicket) und des Schwarzwald-Baar-Kreises (VSB) mitnehmen. Nähere Infos finden Sie unter dem Stichwort"Mitnahmeregelung" .

Wir wünschen unseren Fahrgästen eine tollen Sommer 2015 und allzeit GUTE FAHRT!

22.07.2015

Neue Fahrpreise im VVR und 3er-Tarif ab 01.08.2015

Werte Fahrgäste,

Ab 01.08.2015 gelten im VVR und im 3er-Tarif mit Zustimmung der Genehmigungsbehörden neue Fahrpreise. Die Preisangaben zu den verschiedenen Ticket- und Card-Angeboten auf den einzelnen Seiten werden automatisiert zum 01.08.2015 umgestellt.

In unserer Infobroschüre, die Sie in den Kundencentern, bei allen Städten und Gemeinden, den Verkehrsunternehmen und im Landratsamt erhalten, erfahren Sie mehr zum VVR-Tarif. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, welche Angebote für Sie die günstigsten sind. Bitte wenden Sie sich telefonisch an die Kundencenter unter 0741/17 57 5714 oder per Mail an info@vvr-info.de.

Die neuen Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen können Sie im Bereich Service einsehen und ausdrucken.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Fahrt - Ihre 12 Verkehrsunternehmen im VVR




 

22.07.2015

Ehrlich fährt am längsten - Schwarzfahren kostet ab 01.08.2015 60,00 EUR

Werte Fahrgäste,

nachdem der Gesetzgeber mittlerweile die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen hat, kann die seit langem überfällige Erhöhung des sogenannten Erhöhten Befröderungsentgelts (EBE) auf 60,00 € ab 01.08.2015 nun auch im VVR-Tarif und im 3er-Tarif umgesetzt werden.


Warum?

Für die Nutzung von Bus und Bahn gibt es Regeln, es gibt Fahrgastrechte und Fahrgastpflichten. Die Einhaltung dieser Regeln ist auch ein Teil der Kalkulation der Fahrpreise. Fehlen Fahrgeldeinnahmen aufgrund der Nichtbeachtung der Regeln durch einzelne Mitfahrer, so muss letztlich der ehrliche Kunde dafür gerade stehen. Das wollen wir natürlich nicht, denn unsere ehrlichen Fahrgäste sollen die bestmögichen Fahrpreise bekommen.

Und: Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt und keine Ordnungswidrigkeit sondern juristisch gesehen ein Straftatbestand (Leistungserschleichung). In bestimmten Fällen behalten sich die Verkehrsunternehmen eine strafrechtliche Verfolgung zusätzlich zum EBE vor, z.B. bei offenkundigen Betrugsdelikten wie der Manipulation von Fahrkarten oder der Nutzung persönlicher Fahrkarten von anderen Personen oder ähnlichen Delikten.

Karte vergessen?
Wenn Sie Ihre persönliche ZeitCard vergessen haben, empfehlen wir Ihnen als normalerweise günstigste Variante grundsätzlich die Lösung eines normalen TagesTickets für diesen Tag. Ansonsten können Sie im Falle einer Beanstandung auch wie gehabt Ihre Karte in der entsprechend angegebenen Frist beim Verkehrsunternehmen oder dem Kundencenter des Verkehrsverbundes, in dem die Beanstandung stattgefunden hat, die Karte nachzeigen und müssen nur eine Bearbeitungsgebühr von 7,00 € zahlen, hier ändert sich also nichts.


Beachten Sie bitte:

Fahrscheinprüfungen können zusätzlich zur Einstiegskontrolle jederzeit durch Busfahrer oder Revisoren des jeweiligen Verkehrsuntenrehmens durchgeführt werden. Die Revisoren weisen sich aus. Beachten Sie bitte, das alle persönlichen ZeitCards nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gelten (Personalausweis, Reisepass, Schülerausweis). Dieser muss auf Verlangen vorgezeigt werden.
Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.


Wir wünschen weiterhin eine gute Fahrt!




 

23.06.2015

Die nächste Ringzugwanderung am 08.07.2015: Spuren der Geschichte am Schlößlebühl

Diese ausgedehnte Nachmittagswanderung lädt geübte Wanderfreunde zu einer waldreichen Tour ein. Für die vom Schwäbischen Albverein Trossingen gewählte Streckenführung ist die An- und Abreise mit dem Ringzug eine ideale Kombination. Um 12:35 Uhr erwartet der ortskundige Wanderführer Reiner Hartmann, Tel. 07425/8246, die Teilnehmer am Bahnhaltepunkt Rottweil-Neufra.

Mit dem Ringzug ab Rottweil in Richtung Tuttlingen fahren Sie um 12:24 Uhr in Rottweil los, um pünktlich zur Wanderung am Treffpunkt zu sein.

Vom Haltepunkt Rottweil-Neufra geht es bergauf zum Buttenbühl, weiter auf bequemen Wegen durch den Eichhofer Wald zur Aixheimer Albvereinshütte mit Brunnen und zur Burgstelle Schlößlebühl. Hier stand das Schloss des Grafen von Dellingen. Ein schmaler Wanderweg folgt dem Hagenbach, einem Zufluss der Prim. In Trossingen werden am Ende der Tour noch sehenswerte Winkel der Stadt entdeckt.

Mit dieser Tour sind vor allem aktive Wanderer angesprochen, da die reine Wanderzeit 3,5 Stunden beträgt und keine Abkürzungsmöglichkeit besteht. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Wer also entsprechend seiner Kondition eine ausgiebige Tour machen möchte, ist hier genau richtig.

Ab Bahnhof Trossingen Stadt geht es um 17:44 Uhr mit dem Ringzug zurück. Mit Sofortanschluss im Bahnhof Trossingen Bf erreichen Sie Rottweil wieder um 18.06 Uhr.

Die Teilnahme an der Wanderung ist wieder kostenlos, für die An- und Abreise gelten die normalen Tarife von VVR und 3er-Tarif. Bei Fahrt ab Rottweil ist es bis zu 2 Personen diesmal günstiger, EinzelTickets zu kaufen: Mittags für 1,90 € pro Person nach RW-Neufra, zurück für 3,40 € pro Person ab Trossingen Stadt (Fahrscheine am Automaten am Bahnhof sowie in Rottweil auch bei den Busfahrern erhältlich, wenn Sie mit dem Bus zum Bahnhof fahren). Ab 3 Personen lohnt sich der Kauf vom TagesTicket Gruppe (für bis zu 5 Personen) von "Rottweil nach Trossingen Stadt" zum Preis von 13,40 €. Die Fahrt nach Neufra ist damit auch eingeschlossen.

Wir wünschen eine gute Fahrt und eine interessante Wanderung!


 

17.04.2015

Werbekampagne "VVR auf TOUR"

Sie haben Post von uns erhalten?
Ihnen ist eine Karte des Verkehrsverbundes Rottweil zugegangen. Darauf finden Sie einen persönlichen Login fürs Internet. Klicken Sie sich rein und Sie werden durch vier Seiten geführt, auf denen Sie mit wenigen Klicks ein paar Fragen zum Öffentlichen Personennahverkehr beantworten können. Als Überraschung bzw. Dankeschön können Sie bei Interesse am Ende ein Probeticket für zwei Wochen beim Verkehrsverbund Rottweil anfordern.
Sie können - müssen aber nicht!
Dieses Ticket ermöglicht es Ihnen das Nahverkehrsangebot im Landkreis Rottweil einmal kostenlos und unverbindlich auszuprobieren. Sie gehen dadurch keinerlei Verpflichtung ein!
Sie erhalten vom VVR nach Ablauf des Tickets nochmals eine Anfrage, ob Sie weiterhin Interesse hätten mit dem Nahverkehr unterwegs zu sein und ob wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihre Wunschstrecke unterbreiten dürfen.

Wenn Sie kein Interesse haben, freuen wir uns wenn Sie vielleicht doch ab und zu mal wieder Bus und Bahn fahren und das Auto stehen lassen. Denn Bus und Bahn fahren ist günstiger als Sie denken.

Mit dieser Aktion möchte der Verkehrsverbund Rottweil auf das ÖPNV-Angebot im Landkreis Rottweil aufmerksam machen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen oder Verträge ein, die Sie nicht wünschen.
 

Neue Mitmach-Aktion und Online-Kampagne des 3- Löwen-Takts

1.000 gute Gründe für Bus und Bahn gesucht
Der öffentliche Personennahverkehr in Baden-Württemberg ist eine Erfolgsgeschichte.
Täglich sind fast eine Million Menschen mit Bussen und Bahnen unterwegs. Ob auf dem Weg zur Arbeit, in die Schule, zum Shoppen oder zum Sport – der ÖPNV sichert die Mobilität von Millionen Menschen im Land. Mit anderen Worten: Viele gute Gründe sprechen für Bus & Bahn! Und genau die möchte der 3-Löwen-Takt als landesweite Dachmarke für Bus & Bahn in Baden-Württemberg jetzt
herausfinden: Unter dem Motto „1.000 gute Gründe für Bus & Bahn gesucht!“ startet eine mehrwöchige Mitmachaktion, bei der Menschen aller Altersgruppen ihre positiven Gründe schildern können. Start ist am 18. Mai 2015.

Teilnehmen kann jeder: Unter www.3-loewen-selfie.de
können alle Menschen in Baden-Württemberg ihre ganz persönlichen Erlebnisse zusammen mit einem Selfie hochladen und an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teilnehmen. Um das Mitmachen zu vereinfachen, muss dabei nur der Satz „Ich fahre gerne Bus & Bahn, weil ...“vervollständigt werden.