Start in das neue Schuljahr 2014/2015

Am 15.09.2014 hat das neue Schuljahr begonnen.

Die Busse und Züge fahren wieder nach dem Schultagsfahrplan. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Fahrpläne, Umsteigeorte und Anschlußverbindungen.
Auf ein paar wenigen Linien haben sich zum Schuljahresbeginn Änderungen ergeben, die Sie hier nachlesen können.

Wir begrüßen insbesondere auch im Namen unserer Verkehrsunternehmen die neuen Schülerinnen und Schüler, die zukünftig mit Bus & Bahn den Schulweg zurücklegen und natürlich auch die Schülerinnen und Schüler, die aus den Ferien zurückgekehrt sind.

Wir wünschen eine gute Fahrt und einen guten Start in ein erfolgreiches und interessantes Schuljahr!

Der VVR vor ORT

Wir kommen mit unserem Messestand zu Ihnen - Wo erfahren Sie hier.
Das Team des VVR stellt die aktuellen Tarife, Angebote für Berufspendler, Auszubildende und Senioren vor. Es informiert über Freizeit- und Mitnahmeregelungen und über Anschlussmöglichkeiten in die Nachbarlandkreise. Des Weiteren erhalten Sie hier Infomaterial der verschiedensten Art rund um den ÖPNV im Landkreis Rottweil.

03.10.2014 auf dem Außengelände der Messe Oberndorf beim Feuerwehrhaus http://hgv-oberndorf.de/

05.10.2014 bei den 7. Dampftagen der Eisenbahnfreunde Zollernalb in Rottweil http://www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de/

19.10.2014 auf dem Bauernmarkt in Schiltach http://www.schiltach.de/willkommen

Wir freuen uns Sie zu sehen!
 

Geführte Ringzug-Wanderung am Mittwoch, 8. Oktober 2014

Wanderung zum Kardinal-Bea-Museum
Diese vom Zweckverband Ringzug in Kooperation mit dem Schwarzwaldverein angebotene Wanderung führt am 8. Oktober zum Kardinal-Bea-Museum in Riedböhringen. Der ortskundige Wanderführer Lothar Recktenwald vom Schwarzwaldverein Blumberg begrüßt die Teilnehmer um 12:55 Uhr am Bahnhof Blumberg-Zollhaus.

Bei der individuellen Anfahrt können Teilnehmer aus Richtung Rottweil um 11:16 Uhr, Tuttlingen um 11:58 Uhr und Immendingen um 12:11 Uhr mit dem Ringzug nach Leipferdingen reisen und von dort um 12:25 Uhr mit Buslinie 7278 nach Blumberg-Zollhaus weiterfahren. Aus Villingen fahren Teilnehmer um 12:09 Uhr mit dem Regional-Express nach Donaueschingen und vom Busbahnhof weiter mit Bus Linie 7277 um 12:28 Uhr nach Blumberg-Zollhaus.

Die eineinhalb Stunden dauernde Wanderung führt auf überwiegend befestigten Waldwegen nach Riedböhringen. Dort erfolgt eine einstündige Führung im Kardinal-Bea-Museum. Das Museum im ursprünglich erhaltenen Geburtshaus von Augustin Bea vermittelt einen umfassenden Einblick in das reiche Leben und Wirken des Kardinals. Gleichzeitig ist es ein Heimatmuseum. Die Führung kostet drei Euro. Für die Wanderung wird ein Rucksackvesper empfohlen. Für weitere Rückfragen steht Wanderführer Recktenwald unter Telefon 07702/2270 zur Verfügung.

Die Rückfahrt ab Riedböhringen Kirche erfolgt mit dem Linienbus 7277 um 16:55 Uhr nach Donaueschingen. Von dort bietet der Regional-Express um 17:39 Uhr Anschluss in Richtung Villingen. Richtung Rottweil ist die Weiterfahrt dann mit dem Re um 17:55 Uhr (Umsteigezeit ist knapp) oder um 18:22 Uhr möglich. Weiterhin fährt ab Donaueschingen der Interregio-Express in Richtung Immendingen und Tuttlingen. Von Riedböhringen fährt der Linienbus 7277 um 16:32 Uhr bzw. 17:05 Uhr Richtung Blumberg über Blumberg-Zollhaus.
 
 

Verbundfahrplanbuch gültig bis 13.12.2014

Wir möchten unsere Kunden darauf hinweisen, dass sich die Gültigkeit unseres Verbundfahrplanes entgegen dem Aufdruck noch bis zum 13.12.2014 verlängert. Da viele Fahrten sich zum Jahreswechsel 2013/2014 bereits geändert hatten, wurde im Dezember 2013 ein Ergänzungsfahrplanheft zum Verbundfahrplan aufgelegt. Auch dieses gilt bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014.

Leider müssen wir darauf hinweisen, dass das Fahrplanbuch beim VVR vergriffen ist. Gerne nehmen wir Ihre Bestellung für Dezember entgegen und senden Ihnen dann das neue Buch zu.
Sollten Sie dringend ein Fahrplanbuch benötigen, versuchen Sie es bitte bei Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung im Landkreis Rottweil, die eventuell noch Exemplare vorrätig haben.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Alle Fahrpläne finden Sie auch immer aktuell unter folgendem Link Fahrpläne zum Herunterladen und Ausdrucken.
 

Stationäre Fahrausweisautomaten an den Ringzughalten akzeptieren neue Banknoten

Die Fahrausweisautomaten an den Haltepunkten der Ringzüge bieten eine reibungslose Umstellung auf die neuen Zehn-Euro-Banknoten. Uwe Brand, Geschäftsführer des Zweckverband Ringzug, betonte: „In Zusammenarbeit mit unserem Betreiber, der HzL Hohenzollerischen Landesbahn AG, bereiteten wir uns rechtzeitig auf die Einführung der zweiten Generation der Zehn-Euro-Scheine der Europäischen Zentralbank vor“.

Die Fahrgäste werden lediglich darauf hingewiesen, dass der neue Zehner von den Fahrausweisautomaten in den Zügen nicht erkannt wird. Die Tickets sind jedoch im Normalfall ohnehin vor Betreten des Ringzuges zu kaufen. In den Ausnahmefällen, z. B. beim Zustieg an einem der wenigen Haltepunkte ohne Automat, sollten die Fahrgäste, beim Fahrkartenkauf im Zug auf eine andere Banknote, Münzen oder auf die Geldkarten-Funktion ihrer EC-Karte ausweichen.

 

30.06.2014

Linien 55, 56, 57: Betreiberwechsel am 01.07.2014

Mit Wirkung vom 01.07.2014 übernimmt der Autoverkehr Rapp, Inh. Wolfgang Rapp e.K., den Linienverkehr der Linien 55 (Schramberg-Tennenbronn-St. Georgen), 56 (Tennenbronn-Sulgen) und 57 (Tennenbronn - Unterer Falken) von der Reisebüro Burri-Fichter GmbH. Sie erreichen die Firma Rapp unter folgenden Kontaktdaten:

Autoverkehr Albert Rapp
Inh. Wolfgang Rapp e.K.
Dörfle 23
78126 Königsfeld-Buchenberg
Tel: 07725/91 55 90 - 0
Fax: 07725/38 01
info@rapp-bus.de
www.rapp-bus.de

Die aktuellen Fahrpläne sind inzwischen auch als PDF im Internet auf unserer Seite verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass die elektronische Fahrplanauskunft dieser Linien zur Zeit aufgrund der Umstellungsarbeiten in der Fahrplansoftware beim neuen Linienbetreiber noch nicht vollständig verfügbar ist. Bitte beachten Sie die PDF-Dateien und die lokalen Aushänge. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!